Content

Mittwoch, 18. Juni 2014

Oma Else - 18.06.2013

Gerrit Schick bereichert Mainz, neben dem Schick & Schön auf der Kaiserstraße, auch mit Oma Else die Gastronomielandschaft und lockt zahlreiche Genießer in die Altstadt. Wo einst das Octan war treffen jetzt Omas Möbel auf ein modernes Cafékonzept.



Oma Else
Jakobsbergstraße 12
55116 Mainz–Altstadt

Täglich ab 10 Uhr geöffnet
Frühstück gibt es von 10.00 Uhr bis 14.00 Uhr und am Wochenende sogar bis 15.00 Uhr
Infos gibts unter http://oma-else.de/
Was leckeres auf den Tisch kommt hier...

Eindrücke.....








Hinweis:
Mittwochs ist Burgertag! 




Fazit:
Oma Else am Ende der Augustinerstraße ist ein perfekter Anlaufpunkt für einen Snack vorm Kino oder auch einen gemütlichen Abend mit Freunden. Natürlich kommt der Kaffeeplausch mit der besten Freundin hier auch nicht zu kurz. Frische Produkte u.a. in Bio-Qualität bzw. regionaler Herkunft zauberten uns ein lächeln ins Gesicht. Neben Frühstück, Suppe und Kleinigkeiten gibts Mittwochs auch Burger mit hausgemachter Soße und Bacon/Käse auf Wunsch dazu. Super leckere Kartoffelecken mit einer Art Sour Creme rundeten zusammen mit dem Krautsalat das Hauptgericht ab. Das wuchtige Brötchen versteckt das saftig leckere Rindfleisch. Alles in allem eine gelungene Kreation zu spitzen Preisen. Der Burger ist ganz lecker, kann aber leider nicht mit den bekannten Bio-Burgerrestaurants in der Stadt mithalten. Das drumherum ist individuell und sehr gemütlich. Auch vor der Tür kann auf weiteren Sitzplätzen das Flair der Mainzer Altstadt genossen werden. Die Bedienung ist sehr flink und freundlich. Wir kommen wieder! 

Dieses Blog durchsuchen